Datenschutz

Die Durchführung unserer Internet –Aktivitäten berührt in einigen Punkten auch
datenschutzrechtliche Aspekte. Bei der Nutzung unseres Online-Angebots werden keine
personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und/oder genutzt.
Personenbezogene Daten werden nur dann von uns verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Wir nutzen diese Daten dann, soweit dies zur Erbringung des von Ihnen
gewünschten Dienstes erforderlich ist. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, in denen wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen:
Relevante Daten sind im Datenschutz die so genannten personenbezogenen Daten. Das sind solche Informationen, die man dazu nutzen kann, Ihre Identität zu erfahren, insbesondere der Name, die Anschrift ,Telefonnummer, Geschlecht, oder E-Mail Adresse einer Person.
Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über Angebote und Newsletter
über E-Mail oder Telefon von uns informieren zu lassen. Sollten Sie sich für unseren
Newsletter angemeldet haben, so erhalten Sie über Ihre E-Mail-Adresse regelmäßig den
Newsletter. Sie können Sie sich jederzeit wieder abmelden.
Auf dieser Webseite werden mit Technologien der Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Daten zu Marketing-und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.
Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu
können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden.
Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den
Technologien der Google Analytics erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte
Zustimmung des Betroffenen nicht dazu genutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des
Pseudonyms zusammengeführt.
Der Datenerhebung und Datenspeicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft
widersprochen werden.
Der Schutz persönlicher Daten ist für uns sehr wichtig, weshalb wir streng darauf achten,
dass unser Umgang mit persönlichen Daten im Einklang mit den Bestimmungen des
Datenschutzgesetzes ( DSGVO ) und des Bundesdatenschutzgesetztes ( BDSG ) sowie
weiterer Vorschriften des Datenschutzes im Internet besteht.
Sie sind selbstverständlich berechtigt, auf Antrag und unentgeltlich, Auskunft über die von
Ihnen gespeicherten Daten zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung, oder Sperrung unrichtiger Daten.
Verantwortlicher : Herr Hagen Wessing, Scherlebecker Straße 202, 45701 Herten
Links zu Webseiten anderer Anbieter, die in unserem Angebot enthalten sind, werden von
dieser Datenschutzerklärung nicht umfasst. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren
Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.
Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person.
1) Werden personenbezogene Daten bei der betroffenen Person erhoben, so teilt der
Verantwortliche der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Daten
folgendes mit:
a) den Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen: Herr Hagen Wessing,
Scherlebecker Straße 202, 45701 Herten, Telefon 02366-494636 Email:
info@wessing-haustechnik.de
b) die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind nicht erforderlich gemäß DSGVO
da in der Firma des Verantwortlichen unter 10 Mitarbeiter mit der Datenverarbeitung
beschäftigt sind.
c) die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen:
Zusendung per Post oder Email von Kostenvoranschlagserstellungen,
Rechnungserstellungen, Wartungsinformation, Auftragsabwicklung.
d) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der
Verarbeitung.
e) wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f beruht, die berechtigten
Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden; die
Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder
eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und
Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten
erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person
um ein Kind handelt. Unterabsatz 1 Buchstabe f gilt nicht für die von Behörden in
Erfüllung ihrer Aufgaben vorgenommene Verarbeitung. Das ist der Fall bei der
Erstellung von Gasanträgen, Hausanschlüssen, Elektroanträgen, Zähleranträgen,
Inbetriebsetzungsanträgen, Fachunternehmererklärungen, Hydraulischen Abgleichen,
f) die Empfänger der personenbezogenen Daten: Schornsteinfeger , Stadtwerke ,
Wasserwerke, Mitarbeiter, bedingt durch Inbetriebsetzungsanträge für
Gasanschlüsse, Hausanschlüsse, Elektroanschlüsse, Einbau von Zählern,
Wärmepumpenanlagen, Photovoltaikanlagen, Fachunternehmererklärungen,
Hydraulische Abgleiche
g) Falls der Verantwortliche, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine
internationale Organisation übermitteln möchte, sowie das Vorhandensein oder das
Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission, oder im Falle von
Übermittlungen gemäß Artikel 46 oder Artikel 47 oder Artikel 49 Absatz 1 Unterabsatz
2 einen Verweis auf die geeigneten oder angemessenen Garantien abgibt, erhält der
Verbraucher die Information, wie eine Kopie der personenbezogenen Daten zu
erhalten ist, oder wo sie verfügbar sind.
2) Zusätzlich zu den Informationen gemäß Absatz 1 stellt der Verantwortliche der
betroffenen Person zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Daten folgende weitere
Informationen zur Verfügung, die notwendig sind, um eine faire und transparente
Verarbeitung zu gewährleisten:
a) die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies
nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer: Gespeichert werden
die Daten für die Dauer den gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungszeitraum,
für die Dauer von Wartungsverträgen der Wasser- ,Heizungs-,Elektrotechnischen
Anlagen für die Dauer der Auftragsbearbeitung, zum Schutz lebenswichtiger
Interessen des Betroffenen wie z.B. bei Überwachung und Bearbeitung von Feuer-,
Gas-, Oel-, Wasser-, und Elektrotechnischen Anlagen
b) Es besteht das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die
betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder
auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die
Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit;
c) wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2
Buchstabe a beruht, besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne
dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten
Verarbeitung berührt wird.
d) Es besteht das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
e) Gesetzliche Erlaubnis
Gemäß Art. 6 DSGVO ist eine Datenverarbeitung ohne Einwilligung des Betroffenen
zulässig, wenn die Verarbeitung
zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. zur Angebotszustellung per Post
oder E-Mail) oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist .Zur Erfüllung rechtlicher
Verpflichtungen wie der Anmeldung Ihrer haustechnischen Anlage bei :
Schornsteinfeger , Stadtwerke .Wasserwerke etc. Zum Schutz lebenswichtiger
Interessen des Betroffenen oder zur Wahrung berechtigter Interessen des Betriebs
oder eines Dritten wie z. B. in Falle der Gewährleistung soweit die Interessen des
Betriebs gegenüber dem Betroffenen überwiegen.
Einwilligung
Die Voraussetzung des Art 7 DSGVO in Verbindung mit § 51 BDSG 2018 müssen bei
einer Einwilligung eingehalten werden. Die Einwilligung muss freiwillig erfolgen, das
heißt der Vertragsschluss oder die Erbringung einer Leistung ist nicht von einer
Einwilligung abhängig. Sie darf auch mündlich erfolgen. Da letztlich den Verarbeiter
jedoch eine Nachweispflicht hinsichtlich der Einwilligung trifft, sollte die Einwilligung
dennoch schriftlich erfolgen. Voraussetzung einer Einwilligung sind die folgenden
Aspekte:
Angabe des Namens bzw. der Firma des Datenverarbeiters:
Verbraucher / Haustechnik Hagen Wessing, Scherlebecker Straße 202, 45701 Herten
Angabe, welche konkreten Daten erhoben werden wie z.B. Name, die Anschrift,
Telefonnummer, Geschlecht, E-Mail Adresse einer Person. Haustechnische Anlagen,
Gebäudegrundrisse, Energieverbräuche.
Nennung des Zwecks der Verarbeitung : zur Durchführung vorvertraglicher
Maßnahmen (z.B. zur Angebotszustellung per Post oder E-Mail) oder zur Erfüllung des
Vertrags, Information über anstehende Wartungen o.ä. , Erstellung von
Inbetriebsetzungsanträgen für Schornsteinfeger , Stadtwerke, Wasserwerke etc.
Die Einwilligung auf die Verwertung der angegebenen Daten seitens des
Verbrauchers muss erfolgen.
f) Hinweis auf das Widerrufsrecht hinsichtlich der Verarbeitung. Hierbei ist die
Form des Widerrufs und die Angabe der Kontaktdaten erforderlich.
Kontaktdaten : Kontaktdaten des Verantwortlichen: Herr Hagen Wessing,
Scherlebecker Straße 202, 45701 Herten, Telefon 02366-494636 Email:
info@wessing-haustechnik.de
g) Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: nicht erforderlich gemäß DSGVO da in
der Firma des Verantwortlichen unter 10 Mitarbeitern mit der Datenverarbeitung
beschäftigt sind.
h) Kontaktdaten der Landesdatenschutzbehörde LDI
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Wurde die Einwilligung mündlich erteilt, ist ein mündlicher Widerruf ausreichend
Es werden nur die Daten die bei Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich
oder vertraglich vorgeschrieben sind oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sind
von unserer Firma verarbeitet.
i) Es besteht keine automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß
Artikel 22
3) Beabsichtigt der Verantwortliche, die personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck
weiterzuverarbeiten als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, so
stellt er der betroffenen Person vor dieser Weiterverarbeitung Informationen über diesen
anderen Zweck und alle anderen maßgeblichen Informationen gemäß Absatz 2 zur
Verfügung.
4) Die Absätze 1, 2 und 3 finden keine Anwendung, soweit die betroffene Person bereits
über die Informationen verfügt.